26. Mai 2020 – mittags

Entsetzlich geschlafen. Um 3 Uhr irgendwas aufgewacht, hin- und hergewälzt und sämtliche Probleme dieser Welt mehrfach durchdacht, bis der Wecker leuchtete.


Irgendwie habe ich es geschafft, nach ohnehin schon verdrehter Nacht in der Videokonferenz so schief zu sitzen, dass jetzt bei jeder kleinsten Bewegung der linke Rippenbogen höllisch schmerzt. Das tut wirklich ekelhaft weh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.