Lars Reineke

reMarkable2

Der Idee von Markus folgend habe ich mir ebenfalls ein Remarkable? geläft Remarkable2 gekauft, sozusagen als verspätetes Weihnachtsgeschenk.

Das macht wirklich Spaß, aber da merkt man erstmal, wie kaputt die eigene Handschrift im Laufe der Jahre geworden ist. Ich bin aber durchaus gewillt, daran zu arbeiten, daher auch diese Schreiblernlinien*, wie sie in der Grundschule verwendet werden. Muss ja für Erwachsene nicht schlecht sein.

* Die ich nachträglich installiert habe.

Der durchgestrichene Teil wurde als einziger nicht vom reMarkable korrekt erkannt. Ich finde das wirklich beeindruckend. Die Links habe ich natürlich nachträglich eingefügt.